Home
Snow&Ice
Skitouren
Freeridecamps
1-2 Tagestouren
Alpine Highlights
Trekking & Expeditionen
Fotos
       


Der Sommer im Saastal bietet ein breite Pallette an Aktivitäten.
Einige der Schönsten Touren habe ich ausgewählt, und ich hoffe:
es ist für jedermanns Geschmack etwas dabei...






Der wohl beliebteste 4000-er im Saas Fee mit einer grandiosen rundum-Sicht.
Von der Bernina im Osten bis zum Mont Blanc im Westen.

T*/K*         3-6 Teilnehmer            Auf/Ab 4-5 Stunden


Ein schöner, lohnender Alternativanstieg auf das Alallinhorn über den Ostgrat mit einer leichten Felskletterei.

T**/K*     3-4 Teilnehmer     Auf/Ab 5-6 Stunden


Klassische Eistour, max 55°. Für alle, die es ein wenig "knackiger" lieben!

T**/K*   max. 2 Teilnehmer     Auf/Ab 4-5 Stunden


Von der Bergstation Hochsaas zuerst über die steile Nordflanke,
dann über einen breiten Schneerücken zum höchsten Punkt über den Simplonpass.

T*/K*        3-4 Teilnehmer           Auf/Ab 5-6 Stunden


Nach einem langen, abwechslungsreichen Aufstieg wird man belohnt
mit einer 360°-Sicht auf die Walliser Bergwelt

T*/K**       3-4 Teilnehmer         Auf/Ab 6-7 Stunden


Ein leichter Aufstieg über ein weites Gletscherbecken wird gekrönt
mit einem imposanten Blick auf die Monte Rosa-Wand

T*/K*        3-6 Teilnehmer        Auf/Ab 6 Stunden


Ein sehr abwechslungreicher Aufstieg mit leichten Felsklettereien
und einer steilen Eisflanke kurz unter dem Gipfel,
führen zum niedrigsten 4000-er des Saastals.

T**/K*     max. 2 Teilnehmer     Auf/Ab 6 Stunden


Ein kurzer, interessanter Aufstieg über den felsigen Grat
vom Feejoch führt zu dieser markanten Felsnadel über dem Feegletscher.

T**/K*      3-4 Teilnehmer        Auf/Ab 4-5 Stunden







Ab Almageller-Hütte

Herrrliche, leichte kombinierte Kletterei vom Zwischbergenpass.
Abstieg über die Nordflanke nach Hochsaas.

T**/K*          2-4 Teilnehmer             Auf/Ab 6 Stunden


Ein Eisriese zwischen Saas Fee und Zermatt.
Der Weg zum Gipfel ist lang, aber einfach.
Die fantastische Gletscherwelt und die geniale Sicht vom Gipfel
entschädigen jedoch für alle Mühe.

T*/K**       3-6 Teilnehmer        Auf/Ab 8-9 Stunden


Der felsige Gipfel, der über dem Adlerpass trohnt ist nicht ganz einfach zu ersteigen.
Aber die Mühe lohnt sich...

T**/K**    max. 2 Teilnehmer    Auf/Ab 8-9 Stunden


Ab Mischabel-Hütte

Eine abwechslugsreiche Hochtour zum Windjoch
und dann über einen steilen Schnee-und Felsgrat zum Gipfel.

T**/K**          2-3 Teilnehmer           Auf/Ab 7 Stunden


Ab Dom-Hütte

Eine lange und anstrengende Tour zum höchsten Gipfel der Schweiz. Höher geht es nicht...!

T**/K***        2-4 Teilnehmer          Auf/Ab 8-10 Stunden


Ab Weissmies-Hütte

Der fast 4000-er überrascht mit einem abwechslungsreichen Anstieg
und einem fantastischen Blick auf die Mischabel-Gipfel.

T**/K*           2-4 Teilnehmer             Auf/Ab 6 Stunden


Ab Mischabel-Hütte

Eine Eiswand: 600 HM und 55° führt zum Gipfel der Lenzspitze.
Die anschliessende Überschreitung zum Nadelhorn zählt
zu den schönsten Grat-Klettereien der Alpen.

T***/K***      max. 2 Teilnehmer         Auf/Ab 11-13 Stunden






Das Wallis und das naheliegende Berner Oberland bieten eine
schier unerschöpfliche Vielfalt an herrlichen FelsTouren.
Ganz egal, ob Granit, Gneis oder Kalk...für jeden ist etwas dabei.
In der näheren Umgebung von Saas- Fee findet man gleich einige Highlights,
die einen Besuch wert sind.


Die Südwand des Jägihorn bietet vor allem dem alpinen Neuling einige
schöne Plaisier- Touren über mehrere Seillängen,
von den Bergführern des Saastals vorbildlich abgesichert.

Im allerbesten Gneis und einem alpinen Ambiente ziehen durch die
sonnenbeschienene Südwand des Jäggihorns verschiedene Felstouren.
Der Abstieg erfolgt direkt vom Gipfelkreuz über einen gemütlichen Wanderweg
zurück zum Wandfuss.


Tourenauswahl:

Südgrat: 250m UIAA III+

Alpendurst 320 m UIAA IV

Bayerman Vibration  350 m bis UIAA VI-

Panorama 350 m bis UIAA V

diverse andere Touren bis max V

maximal 2 Teilnehmer/Bergführer

Kosten:        600,- CHF/Tag

Termine: kurzfristig nach tel. oder e-mail-Anmeldung


Versteckt im Almageller Tal liegt ein wahres Kletterparadies.
Direkt neben der Almageller-Hütte, auf knapp 3 000 m.
Ein Gratausläufer des 4023 m hohen Weissmies bietet mit seinen Gneis-Südwänden
eine grosse Anzahl an alpinen Felsklettereien.
Das Tourenpotential reicht aus um auf der Almageller-Hütte
für einige Tage zu verweilen.
Eingerahmt von den 4000er-Riesen und bewundert von den Steinbock-Herden
geniessen wir eine Tour nach der anderen.
Wir bleiben 4 Tage in dieser herrlichen Natur und machen uns jeden Tag
zu einem unvergesslichen Erlebnis.


4 Tage Führung:     1890,- CHF bei 1 Teilnehmer

                                   960,- CHF bei max. 2 Teilnehmern

Zusätzliche Kosten: Verpflegung/Übernachtung auf der Hütte (SAC)

Termine: kurzfristig nach tel. oder e-mail-Anmeldung




Ein herrlich gelegenes Klettergebiet mit einem fantastischen
Blick auf das Monte Rosa Massiv und auf den "Berg der Berge" - das Matterhorn.
Geeignet vom fortgeschrittenen Anfänger-aufwärts...
von Zermatt aus in 30-40 min. mit der Gornetbahn zu erreichen.


Kosten für eine eintägige Kletterführung:    600,- CHF

Zusätzliche Kosten: Bahnen/Taxi

Termine: kurzfristig nach tel. oder e-mail-Anmeldung




Ein Klettergebiet mit einem eigenen, fast alpinen Charakter.
Die von den Gletschern geschliffenen Gneisplatten mit rostbrauner Farbe
sind eingebettet in eine herrliche, ursprüngliche Gebirgslandschaft.
Die Berghütte bietet ausreichend Komfort für einen längeren Aufenthalt
um die fantastische, vertikale Umgebung zu erkunden.
Wir verweilen 4 Tage hier oben und geniessen die herrliche Kletterei.



4 Tage Führung:     1890,- CHF bei 1 Teilnehmer

                                   960,- CHF bei max. 2 Teilnehmern

Zusätzliche Kosten: Verpflegung/Übernachtung auf der Hütte (SAC)

Termine: kurzfristig nach tel. oder e-mail-Anmeldung

Anmelden: info@rockinsnow.ch


 
   
   
   
Top