Home
Snow&Ice
Skitouren
Freeridecamps
1-2 Tagestouren
Alpine Highlights
Trekking & Expeditionen
Fotos
       


Saas Fee ist weltweit bekannt für die alljährliche Ausrichtung des
ICE-CLIMBING Worldcups.
Im Januar 2017 ist hier bereits zum 17. mal die
 Weltmeisterschaft im Eisklettern
und der
ICECLIMBING WORLDCUP zu Hause.
Die besten Kletterer der Welt messen an diesen Tagen
an einer INDOOR-EISWAND ihr unglaubliches Können.
Es lohnt sich vorbei zu schauen..!!!


 

Aber auch die Natur des Saastals hat es mit den "Eisratten" gut gemeint.
Dort, wo im Sommer über steile Felswände kleine Wasserbäche gen Tal rinnen,
bilden sich jetzt in den Wintermonaten fantastische Eiskaskaden aller Schwierigkeitsgrade.



Für einige Stunden am Nachmittag in das World-Cup Feeling eintauchen
und an der INDOOR-Eiswand die ersten Schritte
mit Steigeisen, Gurt und Eisgeräten ausprobieren.
Unter einer fachkundigen Einführung eines Bergführers
sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.

Termine:

von Dezember bis März, jeden Mittwoch ab 16.00 Uhr
(beim Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Kosten:                                                                
 75,- CHF 
min. 3, max. 6 Teilnehmer

3 Stunden Eiskurs inkl. Eisgeräte, Gurt und Steigeisen

Anmeldung/Reservierung:

tel: +41 (0)79 745 33 71

Email: info@rockinsnow.ch

............................................................................................................................................


Einen ganzen Tag lang unter fachkundiger Anleitung eines Bergführers
erlernen wir spielerisch das Spiel in der Vertikalen...
An diversen Eisfällen in der Umgebung von Saas Fee kommt bestimmt
Jedermann/frau auf seine Kosten.
Und vielleicht entdeckt man so eine neue kreative Sportart für sich selbst?

Termine:

Von Dezember bis März, jeden Freitag (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Kosten:                                                                
145,- CHF
min 3, max. 4 Teilnehmer

Anmeldung/Reservierung:

Tel.: +41 (0)79 745 33 71

Email: info@rockinsnow.ch

............................................................................................................................................



Wir starten mit der ersten Bahn in Saas Fee und fahren bis zur Mittelstation der Metro Alpin auf über 3220 m. Durch einen Seitenstollen betreten wir den Hohlaubgletscher. Diesen traversieren wir, immer leicht absteigend, bis wir über uns die Britannia-Hütte 3030 m erblicken. Nun beginnt der leichte Aufstieg zum Klein Allalin 3060 m. von hier herrscht eine wunderbare Sicht auf die Gletscherriesen der Walliser Bergwelt und der Monte Rosa. Nach einer ausgiebigen Rast bei der Britannia-Hütte betreten wir den Chessjen-Gletscher. Über diesen erreichen wir in ca. einer Stunde das Egginer Joch und somit das Skigebiet. Mit der Felskinnbahn kehren wir in wenigen Minuten wieder Saas Fee zurück.

Termin:

Jeden Samstag, 8.15 Talstation Alpin Express.

Voraussetzungen:

Keine, ausser einer Grundkondition für 4-5 Stunden Schneeschuhlaufen...Tourenstöcke und feste Winterschuhe (z.B. Trekking-Schuhe) sind ein Muss. Eine Kleinigkeit zum Essen und Triken sollte natürlich nicht im Rucksack fehlen... 

Kosten:                                                              
155,- CHF min. 4, max. 8 Teilnehmer

Führung, Schneeschuhe, Anseilgurt

Anmeldung/Reservierung:

Tel.: +41 (0)79 745 33 71

Email: info@rockinsnow.ch

............................................................................................................................................


Alallin Nordwand ist eine kurze, steile Nordwand, die den Blick aller Skifahrer in Saas Fee auf sich zieht. Mit Steigeisen und Eisgeräten besteigen wir diese bis zu 50° steile und ca. 400m hohe Eiswand auf den Gipfel des Alallinhorns 4027m.


Unsere Skier, oder Boards tragen wir bequem auf unseren Rucksäcken. Am Gipfel tauschen wir Steigeisen mit Skiern und geniesse die herrliche Abfahrt nach Saas Fee.


Der "etwas andere" Klettersteig zwischen Saas-Fee und Saas Grund.
Über Leitern, Tyrolien, Hängebrücken, Pendler und Abseilstellen führt uns der Weg durch die enge Schlucht.
Ein Abenteuer für kleine Gruppen, Freunde, Familie...
Dauer: ca. 3 ST (kleine Tour)
            ca. 4-5 ST (grosse Tour)

Kosten: 85,- SFR (kleine Tour)
               110,- SFR (grosse Tour) nur im Sommer möglich

Ausrüstung wird gestellt (Gurt, Klettersteigset, Helm)



Das Mont Blanc Massiv bietet eine grosse Anzahl an Eistouren im herrlichen Ambiente.
Je nach Verhältnissen wählen wir die für uns schönsten Eistouren zwischen Argentiere Becken und Mont Blanc du Tacul aus.
Die Zustiege werden mit Ski, oder mit den Schneeschuhen gemeistert.
Einige Erfahrung mit Eisgeräten, Steigeisen, Sicherungstechniken im Eis und Fels solltest du schon beherrschen.
Wir bewegen uns im Gelände (Eis bis 90°) und Fels bis UIAA- IV.
Wir übernachten entweder im Tal in einfachen Hotels oder Pensionen zum Selbstkostenpreis, oder auf ausgewählten Berghütten im Massiv.

Kleine Auswahl an möglichen Touren:

Mt. Blanc d.Tacul 4248 m
Cheré-couloir 300 HM, D+, max. 85°
Mazeaudführe 350 HM, D-, max. 60°
Diablecouloir 800 HM, D, max. 60°

Tour Ronde 3792 m
Nordwand 350 Hm, D-, max. 55°

Les Courtes
Schweizerführe 800 HM, TD-, max. 70°


 

INFOS:
max. 2 Teilnehmer pro Bergführer
640,- CHF bei einem Teilnehmer/Tag
780,- CHF bei 2 Teilnehmern/Tag
Alle Spesen des Bergführers (Hütten, Seilbahnen) werden von der Gruppe getragen.
Eigene Spesen (Übernachtungskosten, Seilbahnen etc.) werden vom Teilnehmer direkt selbständig beglichen.

............................................................................................................................................

 
   
   
   
Top